LDAP

Allgemein

LDAP ist ein standartisiertes Zugriffsprotokoll für die Verwaltung eines Verzeichnisdienstes.
Ein LDAP-Server ist eine leseoptimierte Datenbank. Die Zugriffe auf LDAP sollten daher auch 90% bis 95% lesender Natur sein.

LDAP Server werden heutzutage hauptsächlich für die zentrale Datenhaltung unternehmensweiter Daten (wie z.B. Mitarbeiterdaten) genutzt. Die hohe Lesegeschwindigkeit macht einen LDAP ideal für Telefonbücher und zentrale Benutzerauthentifikation.
Der Benefit bei einer gelungenen LDAP Einführung ist die zentrale, revissionssichere Datenhaltung. Meine Erfahrung mit LDAP Servern zeigt, daß bei einem richtigen Konzept, der administrative Aufwand um bis zu 40% sinken kann.

Da es genug Seiten im Internet gibt, die die LDAP Grundlagen verdeutlichen, möchte ich auf den nachfolgenden Seiten nur Spezialfälle betrachten.

hacker emblem